Manuelle Therapie

Manuelle Therapie

Unter manueller Therapie werden in Deutschland Osteopathie und Chiropraxis sowie Gelenkbehandlungen wie Traktionen und translatorisches Gleiten zusammengefasst.

 

Dabei können Blockierungen in der Wirbelsäule gelöst werden, die Gelenkumgebung wird mobilisiert und in erster Linie das Bindegewebe behandelt. Damit werden alle Gewebe des Körpers erreicht, die Therapie beschränkt sich nicht auf die betroffenen Knochen und Gelenke, sondern behandelt auch die Muskulatur und Faszien bis in den Bauchbereich.

 

Einsetzbar ist diese Therapieform nach Operationen aber auch bei chronischen Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen, die mit muskulären Verspannungen einhergehen.